Skip to main content

Holzkiste mit Rollen

Eine Holzkiste mit Rollen ist praktisch, dekorativ und vielseitig. Ob glänzend lackiert aus edlem Holz oder im Shabby Chic aus einer alten Obstkiste gezimmert bietet sie Platz für Bücher, Spielzeug, Nähsachen, Werkzeug und sogar Pflanzen.

Peppen Sie Ihr Wohnzimmer mit einer Holzkiste auf Rollen auf, schaffen Sie Ordnung im Kinderzimmer oder stellen Sie sich eine Obstkiste auf Rollen mit Mittelbrett als Nachttischchen ins Schlafzimmer. Die Möglichkeiten sind so vielseitig wie die Kisten selbst. Viel Spaß beim Stöbern!

Holzkisten mit Rollen



KMH®, große Spielzeugkiste auf Rollen aus massivem Pinienholz (Natur) (#800068)

54,89 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details*Bei Amazon ansehen!*
Holztruhe auf Rollen für Kinder – Farbe GRAU und WEIß

33,16 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details*Bei Amazon ansehen!*
KMH®, große Spielzeugkiste auf Rollen aus massivem Pinienholz (Weiss) (#800057)

54,89 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details*Bei Amazon ansehen!*
Atmosphera Holz Spielzeugkiste auf Rollen 50x40x36 cm Aufbewahrungskiste Spielzeugtruhe (Princesses)

44,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details*Bei Amazon ansehen!*
Atmosphera Holz Spielzeugkiste auf Rollen 50x40x36 cm Aufbewahrungskiste Spielzeugtruhe (Super Heros)

44,00 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details*Bei Amazon ansehen!*

Holzkiste auf Rollen: praktisch und dekorativ für Groß und Klein

Holzkisten sind super. Sie werden in unzähligen Formen und Farben angeboten, lassen sich mit einem Topf Farbe, einem Pinsel und etwas Geduld individuell gestalten und jedem Naturfreund schlägt das Herz höher, wenn er ein Produkt aus nachhaltigem Holz statt aus Plastik kaufen kann. Aber Kunststoffkisten haben einen großen Vorteil gegenüber Holzkisten: Sie sind etwas leichter.

Und jetzt kommen Rollen ins Spiel. Durch Rollen wird eine Holzkiste erst richtig praktisch. Kleine Rollen machen beim Gesamtgewicht einer Holzkiste kaum etwas aus, wenn man das Ding doch mal tragen muss. Aber das müssen Sie ja jetzt nicht mehr. Schließlich können Sie eine Holzkiste mit Rollen ganz einfach rollen.

Das ist natürlich besonders für Kinder toll. Eine Holzkiste auf Rollen als Aufbewahrungsbox im Kinderzimmer hilft den Kleinen, Ordnung zu halten, eröffnet ihnen Möglichkeiten und entlastet die Eltern. Ihre Kinder können ihr Lieblingsspielzeug ganz einfach aus dem Kinderzimmer ins Wohnzimmer rollen, ohne dass Sie ständig tragen helfen müssen.

Aber natürlich profitieren auch Erwachsene und ältere Menschen von einer rollbaren Holzkiste. Wer nicht schwer heben kann oder möchte, der rollt. Sei es die Box voller Zeitschriften, das Nähzeug samt der schweren Nähmaschine, der Drucker oder der Werkzeugsatz in der Garage. Besonders praktisch bei der Aufbewahrung von Kleinteilen ist eine Holzkiste mit Aufteilung. Die Schraubendreher kommen in das eine Fach, der Hammer und die Säge in ein anderes.

Eine Holzkiste auf Rollen kann ebenso als rollende Bücherkiste im Wohnzimmer herhalten, wenn mal kein Platz mehr im Bücherregal ist. Bücher sind schwer und niemand trägt gerne eine Kiste voller dicker Schinken durch die Gegend, wenn mal spontan Platz neben der Couch gebraucht wird. Dank der Rollen schieben Sie die Bücherkiste einfach zur Seite. Das erleichtert auch das Staubsaugen ungemein.

Pflanzen verschönern unser Zuhause und sorgen für Behaglichkeit. Aber ein großer Gummibaum in der Ecke ist nicht mal einfach so zur Seite gestellt, wenn Sie dahinter kurz feucht wischen wollen. Eine schöne Holzkiste mit Rollen ist eine attraktive Alternative zu einem Pflanzenroller unter dem Blumentopf. Sie können Ihre Zimmerpflanzen auch direkt in die Kiste pflanzen, wenn Sie diese vorher mit einer wasserundurchlässigen Folie auslegen.

Alten Wein- und Obstkisten, die viele Jahre lang im Gebrauch auf Ackern und Märkten waren, macht die Witterung nichts aus. Diese Kisten können Sie beruhigt auf dem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten als Pflanzkasten nutzen. Das gleiche gilt für Holzkisten mit Rollen, die durch einen Lack oder eine Lasur wetterfest gemacht wurden.

Ebenfalls schwer und schlecht zu transportieren ist Kaminholz. Eine Holzkiste mit Rollen kann eine schöne Alternative zum Kaminholzkorb oder zur Kaminholztasche sein, wenn eine Holzkiste besser zu der Einrichtung Ihres Kaminzimmers passt als ein Korb oder eine Filztasche und ist dank der Rollen ebenso gut zu bewegen.

Obstkiste auf Rollen

Eine Art Sonderform der Holzkiste mit Rollen ist die Obstkiste auf Rollen.

Möbel und Accessoires aus alten Obstkisten liegen voll im Trend. Sie sehen stark nach DIY aus, sind aber häufig noch schneller gekauft als selbst gebaut. Denn es ist nicht ganz einfach, an alte Obstkisten heranzukommen. Und aufgrund der hohen Nachfrage sind diese nicht immer günstig.

Obstkisten auf Rollen im Shabby Chic sind entweder auf alt getrimmt oder aus alten Kisten upgecycelt. Sie sehen aus wie selbst zusammengezimmert und als hätten sie schon viele Jahre des harten Einsatzes auf Obstplantagen hinter sich.

Eine Besonderheit von Obstkisten auf Rollen gegenüber „herkömmlichen“ Holzkisten auf Rollen ist, dass die Rollen bei Obstkisten häufig an einer Seite angebracht sind, statt am Boden. Obstkisten auf Rollen dienen weniger als Kiste, denn als Regal. Manchmal ist sogar ein weiteres Mittelbrett als zusätzlicher Regalboden angebracht.

Obstkisten in diesem Design eignen sich hervorragend als mobiles Regal in der Küche oder im Badezimmer, als Nachttischchen im Schlafzimmer oder sogar als kleiner Beistelltisch im Wohnzimmer.

Möbel aus alten Wein- oder Obstkisten können in der Regel auch einfach auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden, wenn sie in der Wohnung mal im weg sind. Auf dem Balkon ist ein solches Tischchen perfekt, um eine Kerze, einen Blumentopf und einen Aschenbecher stilvoll in Szene zu setzen.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Rollen

Die Rollen sollten leichtgängig sein und natürlich nicht quietschen. Niemand mag quietschende Rollen.

Gummirollen sind elastisch und zäh. Dadurch sind sie lange haltbar und sicher für Bodentypen wie Holz, Laminat, teure Teppiche, Marmor oder Fliesen.

Zum besseren Manövrieren sollten mindestens zwei nebeneinanderliegende Rollen Lenkrollen sein. Bremsen an mindestens zwei Rollen verhindern ein unerwünschtes Wegrollen der Kiste.

Und natürlich sollten die Rollen so angebracht sein, dass die Kiste auf ebenem Untergrund nicht kippelt.

Griffe und Kordeln

Ist die Kiste klein genug, sie auch mal zu tragen, helfen Griffe dabei ungemein. Zwar können Sie eine Holzkiste auf Rollen auch gut an deren Unterseite greifen, weil dank der Rollen immer ein Spalt zwischen Boden der Kiste und Fußboden frei ist. Aber wirklich bequem wird das Tragen erst durch Tragegriffe.

An einigen Spielzeugkisten mit Rollen ist neben Griffen auch eine Kordel befestigt, an der Ihre Kinder die Kiste hinter sich herziehen können. Ist an Ihrer Lieblingskiste keine Ziehkordel dran, Ihre Kinder hätten aber gerne eine, können Sie diese ganz einfach nachrüsten, indem Sie ein Seil um den Griff wickeln. So müssen Sie nicht einmal ein Loch in die Kiste bohren oder eine Öse anschrauben.

Größe

Vom kleinen Kistchen zur großen Truhe, vom flachen Kästchen zum hohen Kasten: Holzkisten auf Rollen sind in vielen Größen erhältlich. Für welches Format Sie sich entscheiden sollten, hängt ganz vom Einsatzzweck der Kiste ab.

Als Pflanzkasten für Geranien eignet sich eine andere Kiste als zur Aufbewahrung Ihrer Schallplattensammlung. Eine Spielzeugkiste, in der Ihrer Kinder nach Herzenslust wühlen können, muss anders konzipiert sein als eine mobile Werkzeugkiste, in der Sie jeden Maulschlüssel auf Anhieb finden.

Farbe und Design

Holz lässt sich wunderbar in viele Einrichtungsstile einbringen. Sie haben die Wahl, ob Sie eine bereits behandelte oder in einer Farbe angestrichene Kiste wählen oder ein Modell aus unbehandeltem Holz, das Sie selbst nach Ihren Wünschen färben, gestalten und verzieren können.

Viele Obstkisten auf Rollen sind geflammt. Dadurch wirken sie besonders rustikal und shabby. Wer sich den Umgang mit dem Bunsenbrenner zutraut, kann auch eine andere unbehandelte Holzkiste derart behandeln. Oder sie mit einem Lötkolben beschriften. Oder etwas eingravieren, etwa den Namen des Kindes, dem die Kiste gehört.

In Richtung Vintage geht es, wenn Sie Metallbeschläge oder Metallgriffe an eine Kiste aus dunklem Holzschrauben. In den beliebten Industrial-Style fallen Kisten mit Aufdruck von Firmenlogos alter Handels- oder Industrieunternehmen.

Eine weiße Holzkiste auf Rollen fügt sich nahtlos in den Landhausstil, in maritim oder skandinavisch eingerichtete Zimmer ein.

Bequem und urig wird es, wenn der Deckel der Kiste gepolstert und mit dunklem Leder überzogen ist.

Deckel

Beim Deckel gibt es drei Varianten:

  1. kein Deckel,
  2. ein abnehmbarer Deckel oder
  3. ein Deckel zum Aufklappen.

Ein Pflanzkasten braucht natürlich keinen Deckel. Wenn Sie einen Deckel benötigen, ist es letztendlich Geschmacksache, ob Sie die Variante zum Abnehmen oder Aufklappen wählen.

Falls Sie eine Holzkiste mit Klappdeckel kaufen, achten Sie darauf, dass Deckel und Korpus der Kiste mit einem Seil oder einem Metallstück verbunden sind, das ein zu weites Aufklappen des Deckels und somit ein Überdehnen der Scharniere verhindert.

Soll die Kiste als Spielzeugkiste dienen, wählen Sie ein Modell mit einem stabilen Deckel und einem stabilen Boden, da Ihre Kinder sicherlich mit der Kiste Rennen fahren oder sich zumindest auf die Kiste setzen werden.

Verschluss

Möchten Sie wertvolle, private oder heikle Dinge in der Kiste aufbewahren, ist ein verschließbarer Deckel von großem Wert. Leider verfügen nur wenige Kisten von Werk aus über ein Schloss.

In der Regel lässt sich jedoch mit wenig Aufwand der Deckel der Kiste mit einem Vorhängeschloss sichern. Das bietet dann zwar nicht die Sicherheit eines Tresors, schützt aber vor neugierigen Blicken Ihrer Besucher und Ihrer Kinder.

Holzart und Einsatzort

Sehr beliebt sind Hölzer wie Eiche, Fichte, Nussbaum und Pinie. Wenn es kein Massivholz sein muss, sind Holzkisten aus Holzwerkstoffen wie MDF- und Spanplatte günstige Alternativen.

Für den Außeneinsatz eignen sich Holzarten wie Kiefer oder die auch unbehandelt sehr wetterfesten Hölzer wie Bambus, Douglasie, Lärche oder Teak sehr gut.

Umweltfreunde achten auf das FSC-Siegel. Vom Forest Stewardship Council zertifiziertes Holz stammt aus nachhaltiger Waldwirtschaft.

Holzkiste mit Rollen selber bauen

Sie haben bereits eine schöne Holzkiste und möchten nun nachträglich Rollen anbringen? Dann brauchen Sie vier Rollen, 16 Schrauben und eine Bohrmaschine oder einen Schraubendreher und etwas Schmackes in den Unterarmen.

Achten Sie darauf, dass die Schrauben nicht länger als der Boden der Kiste sind. Ist der Kistenboden zu dünn, verstärken Sie den Rand von Innen mit Holzleisten. Das kostet zwar etwas Volumen in der Kiste, macht diese aber stabiler. Manchen Rollen liegt ein Satz Schrauben bei. In anderen Fällen müssen Sie die passenden Schrauben selbst aussuchen.

Die Rollen sollten Sie nach Größe und Gewicht der (vollen) Kiste und nach dem Untergrund aussuchen.

Für eine schwere Bücherkiste, die Sie über teures Parkett schieben vollen, sollten es gummierte Lenkrollen mit entsprechend hoher Belastbarkeit und Bremse sein. Eine Pflanzkiste, die Sie auch mal von der Terrasse auf den Rasen schieben, sollten Sie mit rasentauglichen Rollen ausstatten.