Skip to main content

Korb mit Deckel

Ein Korb mit Deckel ist praktisch, stilvoll und schön. Körbe mit Deckel bieten eine Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten und können jedem Raum einen Hauch von Eleganz verleihen.

Egal, ob Sie zusätzlichen Stauraum benötigen oder einfach nur Ihre Einrichtung mit einem echten Hingucker aufwerten möchten – ein schöner Korb mit Deckel ist die perfekte Lösung.

Auf dieser Seite finden Sie Körbe mit Deckel aus unterschiedlichen Materialien in vielen Größen und Formaten. Ob aus Rattan, Seegras, Wasserhyazinthe oder Weide, von klein bis XXL, in rund und eckig: Bei uns finden Sie einen Korb, der Ihnen gefällt und zu Ihrer Einrichtung passt.

Wunderschöne Körbe mit Deckel in groß und klein



Wäschekorb mit Deckel, klein

39,79 €

Werbung | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details*Bei Amazon ansehen!*
FRANK FLECHTWAREN Großer Wäschekorb mit Deckel

47,50 €

Werbung | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Details*Bei Amazon ansehen!*

Körbe mit Deckel: vielseitige Hingucker

Eine der besten Eigenschaften von Körben mit Deckel ist ihre Vielseitigkeit. Einen schönen geflochtenen Behälter können Sie in fast jedem Raum für ganz verschiedene Zwecke verwenden.

Im Badezimmer können Sie einen großen Korb mit Deckel zur Aufbewahrung von Gästehandtüchern verwenden. Dank des Deckels stauben die Handtücher nicht ein, auch wenn Sie mal für längere Zeit keine Gäste empfangen. In kleineren Körben können Sie Toilettenpapier, Schminkzeug und Wattestäbchen sortieren und aufbewahren.

Ein großer Korb mit Deckel kann im Wohn- oder Schlafzimmer als Korb für Decken benutzt werden oder im Schlafzimmer als Wäschekorb dienen.

Im Kinderzimmer können Ihre Liebsten in einem großen Korb mit Deckel Spielzeug, Bücher oder Kleidung verstauen und in kleineren Körben ihre Schulsachen sortieren.

Natürlich können Sie in kleinen Körben auch Ihre Schreibwaren organisieren. Ein großer Korb mit Deckel kann im Büro sogar als Papierkorb gute Dienste leisten und dabei schön aussehen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Unterschiedliche Materialien: Seegras, Rattan und Wasserhyazinthe

Körbe mit Deckel werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, darunter Rattan, Seegras, Wasserhyazinthe und Weide. Darüber hinaus sind aus Baumwollseil geflochtene Modelle erhältlich.

Rattan, Seegras und Wasserhyazinthe sind schnell nachwachsende Materialien. Wasserhyazinthe gilt sogar als eine der am schnellsten wachsenden Pflanzen überhaupt. Aus diesen Materialien geflochtene Körbe sind ziemlich robust und langlebig. Und wenn sie irgendwann doch mal ausgedient haben, sind sie biologisch abbaubar. Das natürliche Material aus schnell nachwachsenden Rohstoffen und ihre lange Haltbarkeit machen diese Körbe besonders nachhaltig.

Obwohl die Materialien einiges gemein haben, sehen sie doch recht unterschiedlich aus. Seegras und Rattan verleihen einem Korb eine rustikale, aber elegante, boho-inspirierte Optik. Wasserhyazinthe strahlt noch einmal anders eine natürliche Schönheit aus. Jedes dieser Materialien hat seine eigenen Vorzüge und passt in unterschiedliche Einrichtungsstile.

Formen und Formate: rund, rechteckig und XXL

Körbe mit Deckel sind in vielen verschiedenen Stilen, Formen und Formaten erhältlich.

Runde Körbe sind ideal für einen natürlichen und organischen Look. Rechteckige Körbe bieten hingegen mehr Stauraum und eignen sich gut für die Aufbewahrung von Gegenständen wie Zeitschriften, Büchern, Videospielen, CDs und Dokumenten. XXL-Körbe sind perfekt, um darin große Gegenstände unterzubringen. Das können Tagesdecken sein, aber auch Brettspiele, Badmintonschläger oder ein ganzes Teeservice.

Große wie auch kleine Körbe können, gut ausgewählt und clever positioniert, als Blickfang dienen und gleichzeitig praktischen Nutzen in Form von Stauraum bieten. In einem Korb mit Deckel ist im Handumdrehen alles versteckt, was nicht unbedingt offen herumliegen muss, wenn Gäste kommen oder der Strom abgelesen wird.

Einen kleinen, schmalen Korb können Sie wunderbar auf die Fensterbank stellen. Im Badezimmer, wo meist jeder Zentimeter Ablagefläche Gold wert ist, bringt ein kleines Körbchen mit Deckel etwas mehr privaten Stauraum außerhalb der Schränke. Deutlich angenehmer, als Hygieneprodukte einfach so offen auf die Fensterbank oder ein Regal zu legen.

Legen Sie auf den Deckel eines freistehenden, großen Korbes eine schöne Tischdecke oder stellen Sie ein anderes dekoratives Element wie eine Vase mit Blumen, einen Kerzenhalter oder Ihr Lieblingsfoto von Ihnen und Ihren Liebsten in einem tollen Bilderrahmen darauf. Experimentieren Sie mit verschiedenen Gegenständen, Stilen und Arrangements, um den perfekten, stimmigen Look für Ihr Zuhause zu finden.

Die richtige Farbe wählen: Schwarz, Weiß, Grau oder Natur

Die meisten Körbe mit Deckel sind im Naturton des verwendeten Materials belassen. Je nach Material kann dieser Ton eher ins Hellbraune oder Dunkelbraune gehen, aber auch bis ins Honigfarbene oder Hellgraue reichen.

Bei den Modellen aus Baumwollseil oder Jute ist die Farbauswahl etwas größer. Hiervon sind auch Modelle in Schwarz, Weiß und aus anderen Farben erhältlich. Auch mehrfarbige, gestreifte Körbe werden angeboten.

Schwarz, Weiß, Grau und Natur sind zeitlose Farben, die zu den meisten Einrichtungsstilen passen. Möbel und Accessoires im Naturton verleihen dem Raum einen warmen Look, Schwarz und Weiß wirken elegant und zurückhaltend.

Wenn Sie etwas mutiger sein möchten, können Sie sich für einen Korb in einer leuchtenden Farbe wie Rot oder Gelb entscheiden. Mit diesen Farben können Sie gezielt lebendige Akzente setzen und Ihrem Raum Persönlichkeit verleihen.

Jedem Stil sein Korb: Landhaus, Skandi, Boho und mehr

Ein Korb mit Deckel kann in viele Einrichtungsstile passen. Es kommt ganz auf Material, Farbe und Form des Korbes an.

Zum rustikalen Charme des Landhausstils passt fast jeder geflochtene Korb aus natürlichen Materialien. Körbe aus Rattan und Weide haben jedoch minimal gegenüber Modellen aus Seegras und Wasserhyazinthe die Nase vorn.

Ein heller, minimalistischer Korb kann gut in den angesagten skandinavischen Einrichtungsstil integriert werden. Modelle aus weiß gefärbter Baumwolle oder Jute passen hier besonders gut hinein.

Seegras im Naturton und am besten ein schönes Makramee und fertig ist der perfekte Korb im Boho-Chic. Schöne Texturen und ein interessantes Makramee mit auffälligem Muster machen den Korb zu einem auffälligen Dekostück, das die Blicke auf sich zieht.

Ein rechteckiger Korb aus Seegras kann zu einem besonderen Detail im maritimen Stil werden. Er erinnert an das Meer, Strandhäuser und Urlaube. In einem großen Korb können Sie Ihre Strandtücher und Schnorchelausrüstung aufbewahren, in einem kleinen Korb Mitbringsel aus dem Urlaub wie Muscheln und Steine aufbewahren.

Im Retro- oder Vintage-Stil kann ein alter Weidenkorb ein hübscher, interessanter Hingucker sein. Ein Korb mit Geschichte, mit dem schon Uroma auf dem Markt Speck, Obst und Gemüse geholt und beim ersten Date mit Großvater als Picknickkorb verwendet hat, hat seinen ganz eigenen Charme und zaubert Ihren Gästen ein Lächeln auf die Lippen.

Wichtig ist, dass der Korb mit Deckel in Material und Design zu den übrigen Elementen Ihrer Einrichtung passt oder sich gekonnt von ihnen abhebt. Die Wahl des richtigen Korbes ist mitentscheidend, wie kohärent und ansprechend die Raumgestaltung am Ende wirken wird.

Immer praktisch: Griffe oder Henkel

Bei einem kleinen Korb mit Deckel spielt ein Griff eine weniger große Rolle als bei einem großen und schweren Korb. Bei Letzterem dafür aber umso mehr.

Denn selbst wenn der Korb bei Ihnen nur in der Ecke stehen soll: Griffe oder Henkel sind enorm praktisch. Sie können den Transport und die Handhabung des Korbes deutlich erleichtern. Das wird spätestens dann relevant, wenn Sie hinter oder unter dem Korb mal Staub saugen möchten.

Bevor Sie einen mit schweren Gegenständen gefüllten Korb anheben, achten Sie darauf, dass die Griffe oder der Henkel nicht nur zur Zierde angebracht sind, sondern tatsächlich belastet werden können. Möchten Sie in dem Korb regelmäßig schwere Bücher oder eine Nähmaschine aus Ihrem Wohnzimmer in Ihr Lese- oder Bastelzimmer tragen? Dann wählen Sie einen Korb mit verstärktem Boden und extra stabilen Griffen.

Ein wichtiges Detail: der Deckel

Wer explizit nach einem Korb mit Deckel sucht, hat damit offensichtlich etwas vor. Vielleicht möchten Sie den Korb wie eine Truhe benutzen und etwas auf den Deckel stellen, etwa eine Vase oder einen Bilderrahmen. Vielleicht möchten Sie auch etwas unter dem Deckel verbergen, sei es herumfliegender Krimskrams, der unordentlich wirken würde, Unterwäsche oder Hygieneprodukte.

Beim Deckel gibt es zwei Varianten: Entweder lässt sich der Deckel zu einer Seite hin aufklappen oder ganz abnehmen. Aufklappbare Deckel sind praktisch, weil sie an dem Korb hängen bleiben. Klappen Sie einfach den Deckel auf und schon können Sie mit beiden Händen in dem Korb wühlen. Einen abnehmbaren Deckel müssen Sie entweder festhalten oder irgendwo ablegen.

Aufklappbare Deckel sollten, insbesondere bei großen Körben, mit einem Überwurfband am Korpus des Korbes befestigt sein. Sonst kann es schnell mal passieren, dass die Scharniere aus dem relativ weichen Material herausreißen und der Korb dann beschädigt ist. Verfügt der Korb Ihrer Wahl nicht über ein Überwurfband, können Sie ein solches aus einem Stück Band und zwei Kabelbindern oder etwas Sekundenkleber ganz einfach selbst improvisieren. Ganz nebenbei wird Ihr Korb dadurch zu einem DIY-Einzelstück.

Ein großer Korb mit Deckel als Mülleimer

Ein Korb mit Deckel als Abfalleimer ist eine großartige Möglichkeit, einen Raum sauber und ordentlich zu halten, ohne dabei Abstriche beim Stil zu machen.

Ein großer Korb mit Deckel kann im Büro als stilvolle Alternative zum Papierkorb dienen. Werten Sie Ihr Arbeitszimmer mit dem attraktiven Design auf und nutzen Sie den Behälter gleichzeitig als Papierkorb. Dank des Deckels sieht auch niemand, was Sie alles weggeworfen haben. Private Geschäftsdokumente bleiben privat, auch wenn Sie mal keine Zeit haben, die Papiere vor dem Entsorgen zu shreddern.

Sie können einen großen Korb natürlich auch in der Küche als Eimer für Ihren Hausmüll benutzen. Achten Sie aber bitte immer darauf, eine Mülltüte hineinzulegen, sodass Ihre Abfälle nicht mit dem Korb in Berührung kommen. Die Reinigung eines geflochtenen Behälters ist immer mit etwas Mühe verbunden.